Meine erste Stempelparty

Mitte März war es dann soweit! Meine erste Stempelparty als unabhängige Stampin‘ Up! – Demonstratorin stand an. Es hat so viel Spaß gemacht mit total netten Menschen einen schönen Abend zu verbringen und dabei noch tolle Werke zu gestalten.

Los ging es mit den Materialpaketen, die ich für die Gäste vorbereitet hatte. Das Namensschild habe ich mit der Stanze Wunsch-Etikett und einem Stempel aus dem Stempelset Wunderbare Vasen hergestellt.

Als Gastgeschenk gab es von mir diese absolut süßen, wie ich finde, Mini-Shopping-Bags. Die Idee fand ich auf dem Blog von Stempelfantasie. Als Basis habe ich hier das Designerpapier Schmetterlingsvielfalt verwendet.

Und da Ostern bald vor der Tür steht, haben wir uns schon mal an einem kleinen Osterkörbchen versucht. Auch hier habe ich mich von Stempeldochmal inspirieren lassen. Der Grundkörper des Körbchens besteht aus dem Farbkarton Savanne, der mit der Tiefen-Prägeform Holzdielen einen Holzlock bekommen hat. Verziert wurde das Körbchen mit einem Rand aus flamingorotem Farbkarton und der passenden Schleife in Flamingorot. Der niedliche kleine Hase ist aus dem wunderschönen Stempelset Fable Friends.

Als letztes Projekt für den Abend eine etwas schlichtere Karte, die für viele Anlässe geeignet ist. Verwendet wurde dafür das Stempelset Wunderbare Vasen mit den Farben Granit, Kussrot, Flamingorot, Lindgrün und Babyblau.

 

Ausgestanzt wurden die Vasen mit der Elementstanze Vasen. Der Spruch stammt aus dem Stempelset Definition von Glück. Auch an dieser Stelle vielen Dank an mapelsweets für die Inspiration. 

Vielen Dank Mädels! Es hat mir einen riesigen Spaß gemacht mit euch zu Basteln 🙂 

Menü schließen